BeyondGenderAgenda und Publicis Groupe Germany starten Diversitätskampagne #SuccessIsDiverse

Düsseldorf, 01. März 2022 – Ab dem heutigen „Zero Discrimination Day“ der Vereinten Nationen zeigt das Diversitätsnetzwerk BeyondGenderAgenda in Kooperation mit der Publicis Groupe Deutschland, wie vielfältig Erfolg ist. Unter dem Claim #SuccessIsDiverse erzählt die Kampagne die Erfolgsgeschichten bekannter Persönlichkeiten wie Janis McDavid, Riccardo Simonetti, Düzen Tekkal oder Miriam Wohlfarth. Ziel ist es, das Potenzial von Vielfalt aufzuzeigen und auf die Vorteile sowie die Notwendigkeit einer diversen Belegschaft für Unternehmen hinzuweisen.

„#SuccessIsDiverse“ lautet der Claim der heute in Kooperation mit der Publicis Groupe Germany gelaunchten Diversitätskampagne von BeyondGenderAgenda. Die Erkenntnis, dass Diversität ein Erfolgsfaktor ist, ist nicht neu: Zahlreiche Studien belegen, dass divers besetzte Teams und Unternehmen nachweislich innovativer und wirtschaftlich erfolgreicher sind. Doch es tut sich zu wenig und die Entwicklung ist zäh. Deutsche Unternehmen sind insbesondere in ihren Führungsgremien immer noch überwiegend homogen besetzt. Daher will BeyondGenderAgenda jetzt wachrütteln und das Potenzial von Einzigartigkeit und Diversität mit einer breit angelegten Kampagne aufzeigen. Christoph Pietsch, Chief Growth Officer bei Publicis und Beirat von BeyondGenderAgenda, erklärt die Idee zur Kampagne: „Auch aus der eigenen Weiterentwicklungsarbeit und durch die Beratung unserer Kund:innen wissen wir, dass Vielfalt im Unternehmen nichts mit Wohltätigkeit zu tun hat. Es ist sogar zwingend notwendig sich auf Wettbewerbsfähigkeit, Innovationen und damit auf den Unternehmenserfolg zu konzentrieren. Die gute Nachricht ist jetzt zur Idee unserer Kampagne geworden: Erfolg ist vielfältig.“

Mit ausdrucksstarken Portraitfotos und Headlines, die zum Nachdenken anregen, erzählen die Motive die inspirierenden Geschichten von acht Persönlichkeiten mit sehr unterschiedlichen Prägungen, Erfahrungen und Hintergründen. So einzigartig sie sind, vereint sie doch alle ihr Einsatz für Diversität und gegen die Diskriminierung und Ausgrenzung marginalisierter Gruppen. Dennis May, Chief Creative Officer von Publicis und einer der meistausgezeichneten Kreativen Deutschlands, zeichnet für die Kreation verantwortlich. Mit Texten wie

„Schwarze Zahlen sind bunt“ oder „Wie barrierefrei sind Karriereleitern?“ betont er im Namen von BeyondGenderAgenda die Bedeutung von Diversität als wirtschaftlichen Erfolgsfaktor für Unternehmen. Auch wenn viele der Texte bewusst mehrschichtig sind, die Botschaft ist eindeutig: Erfolg ist vielfältig. Und ohne Vielfalt kein wirtschaftlicher Erfolg!

„Ich freue mich sehr, dass wir so inspirierende und diverse Role Models für unsere Kampagne gewinnen konnten. Die Vielfalt unserer Gesellschaft muss endlich als Vorteil wertgeschätzt und von den Unternehmen als wirtschaftlicher Erfolgsfaktor anerkannt werden. Wir stecken in Deutschland mitten im demografischen Wandel und der bereits existierende Fachkräftemangel wird sich zeitnah zu einem generellen Arbeitskräftemangel entwickeln. Unternehmen, die Diversität heute noch nicht als Chance begriffen haben, werden sie bald als existentielle Notwendigkeit erfahren müssen“, erläutert Victoria Wagner, Gründerin und CEO von BeyondGenderAgenda, die Hintergründe der Kampagne und ergänzt: „Neben dem Weckruf an die deutsche Wirtschaft, möchten wir durch die Erfolgsgeschichten unserer Role Models aber auch das Selbstverständnis ALLER Menschen in ihrer Einzigartigkeit stärken. Denn Anderssein ist keine Schwäche, sondern vielmehr eine Superkraft!“

Viele Aspekte wie Behinderungen, Alter, Geschlecht, kulturelle oder soziale Herkunft, sexuelle Orientierung oder Geschlechtsidentität, die vermeintlich von der Norm abweichen, werden Bewerbenden und Talenten oftmals zum Hindernis, wenn es um die Besetzung von Positionen geht. Sie verstellen den Blick auf die tatsächliche Eignung der Person. In der Zusammenarbeit zeigt sich aber häufig, dass Mitarbeitende mit diversen Erfahrungen und Prägungen besonders empathisch, flexibel, willensstark oder lösungsorientiert sind.

#SuccessIsDiverse wird von Anfang März bis Mitte April als breit angelegte Kampagne in Print-, Digital- und Out-of-Home-Medien sowie über die Social-Media-Kanäle von BeyondGenderAgenda und die Website SuccessIsDiverse.com verbreitet.

BeyondGenderAgenda bedankt sich sehr herzlich für die Unterstützung bei:

  • BurdaVerlag
  • Handelsblatt Media Group
  • Moritz von Lüpke
  • Markenfilm Hamburg
  • 1 Media SE
  • RTL Deutschland
  • Saatchi & Saatchi
  • Saatchi & Saatchi Studio
  • Wall GmbH

Alle Motive finden Sie hier zum Download: Dropbox

Den Imagefilm der Kampagne sowie alle Interviews mit den Protagonist:innen in voller Länge finden Sie hier:

YouTube

 Alle Mitwirkenden der Kampagne waren zum Zeitpunkt der Aufnahmen vollständig geimpft und/oder genesen und tagesaktuell negativ auf das COVID-19-Virus getestet.