Der German Diversity Award von BeyondGenderAgenda geht in die zweite Runde 

Düsseldorf, 03. Mai 2021 – Die Diversitätsinitiative BeyondGenderAgenda (BGA) startet ab sofort die Nominierungsphase für den German Diversity Award 2021. Die Auszeichnung für außerordentliches Engagement für Diversität wird am 25. November 2021 zum zweiten Mal verliehen. 

Nach dem überragenden Auftakt im vergangenen Jahr, geht der German Diversity Award von BeyondGenderAgenda nun in die zweite Runde. Ab sofort können Personen und Unternehmen, die sich in ihrem Unternehmen oder der Öffentlichkeit aufmerksamkeitsstark für Diversität, Chancengerechtigkeit und Inklusion einsetzen, für den German Diversity Award 2021 nominiert werden. In diesem Jahr wird es neben den Kategorien der jeweiligen „Diversitäts-Dimensionen“ (Disability, Ethnicity, Gender, Generation, LGBT+ und Social Mobility) erneut Top-Kategorien wie Personality of the Year, Company of the Year oder Global Game Changer geben.

„Ich freue mich sehr auf den diesjährigen German Diversity Award. Nachdem die Resonanz bereits im vergangenen Jahr überwältigend war, bin ich gespannt, welche Persönlichkeiten und Maßnahmen in diesem Jahr herausstechen. Neben Projekten wie dem German Diversity Index oder dem German Diversity Monitor, mit denen wir den notwendigen Veränderungsdruck in Bezug auf DE&I in der deutschen Wirtschaft sichtbar machen, möchten wir mit dem German Diversity Award zum Jahresende vor allem die Positivbeispiele gebührend feiern und positive Entwicklungen hervorheben“, erläutert Victoria Wagner, Gründerin und CEO von BeyondGenderAgenda.

Die Entscheidung fällt in einem mehrstufigen Prozess aus Online-Voting, Beratungen in Expertenjurys sowie einer finalen Jurysitzung. Die Jury setzt sich aus relevanten Vertreter:innen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik zusammen. Das Online-Voting läuft für alle Kategorien im August.

Die Verleihung des German Diversity Award 2021 findet am 25.11.2021 – vorbehaltlich eventueller Einschränkungen durch die Corona-Pandemie – auf dem Vodafone Campus in Düsseldorf statt. Vodafone konnte sich im vergangenen Jahr den Titel „Company of the Year“ sichern.

Alle Informationen zu den Kategorien sowie der Nominierung und dem Online-Voting finden Sie unter GermanDiversityAward.com. Nominierungsschluss ist der 15. Juli 2021.

 

Kontakt:
Beyond Gender Agenda GmbH
Kaiserswerther Straße 282
40474 Düsseldorf

Mobil: +49 175 5815 464
Nadine.Schulz@BeyondGenderAgenda.com
www.BeyondGenderAgenda.com

Über BeyondGenderAgenda
BeyondGenderAgenda hat sich zum Ziel gesetzt, durch integrale Verankerung von Diversity, Equity & Inclusion (DE&I) in der DNA börsennotierter und mittelständischer Unternehmen die internationale Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Wirtschaft langfristig zu sichern und auszubauen. Basierend auf dem Zusammenhang zwischen DE&I und Business Performance soll die Chancengerechtigkeit von Führungskräften mit Behinderungen, jeden Geschlechts, jeglichen Alters, kultureller sowie sozialer Herkunft oder unterschiedlicher sexueller Orientierung sowie Geschlechtsidentität bei der Besetzung von Vorstandspositionen und Aufsichtsratsmandaten sichergestellt und so ein Kulturwandel unter Einbindung von Politik, Gesellschaft und Wirtschaft herbeigeführt werden.