Persönlichkeit des Jahre
Unternehmen des Jahre
Publikumsliebling
Disability
Gender
Generation
Ethnicity
LGBT+

Die Kategorien

Übergreifende Awards

Für eine Einzelperson, die sich in 2020 herausragend für Diversität eingesetzt hat

Partner
Creditplus Bank AG

“Wir sind der Überzeugung, dass nur durch Vielfalt Innovationen entstehen und kommende Herausforderungen gemeistert werden können. Daher unterstützen wir den German Diversity Award in der Kategorie Personality of the year.”

Für ein Unternehmen, das sich in 2020 herausragend für Diversität eingesetzt hat

Partner
Henkel

“Diversität und Inklusion sind wichtige Erfolgsfaktoren für Unternehmen. Es wird Zeit, dass aus dieser Erkenntnis mehr wird als ein Lippenbekenntnis. Wir brauchen konkrete Maßnahmen und Strukturen. Und wir brauchen Vorbilder. Wir freuen uns daher ganz besonders, BeyondGenderAgenda und den German Diversity Award zu unterstützen – um Vorbilder und Best Practices sichtbar zu machen und zu würdigen.”

Für eine Einzelperson, die wegen ihres herausragenden Engagements in 2020 von der Community gewählt wird

Partner
Philip Morris GmbH

“Wir alle haben es in der Hand, die 20er zu einer goldenen Dekade für Chancengleichheit, Vielfalt und Teilhabe zu machen. Dafür steht BeyondGenderAgenda. Und dafür steht die Kategorie Audience Award des German Diversity Awards. Er steht für die vielen verschiedenen Facetten von Diversität und Inklusion. Denn auch, wenn noch viel zu tun ist. Es gibt sie: Die herausstechenden Beispiele, die Leuchttürme, die Vorbilder und großartigen Initiativen in Behörden und Parteien, in Vereinen, Verbänden und vor allem auch in den Unternehmen. Sie zeigen, dass Vielfalt bei Geschlecht, Herkunft, Religion, Alter, Handicap, sexueller Orientierung und Identität zu mehr Erfolg bei der Bewältigung der großen gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und technologischen Herausforderungen führt. Und genau das wollen wir auszeichnen!”

 
Partner
C5H GmbH

“Diversität und Inklusion brauchen mehr Aufmerksamkeit. Daher freuen wir uns, mit der Kategorie Disability beim German Diversity Award Unternehmen und Personen auszuzeichnen, die sich herausragend für Menschen mit Behinderung engagieren. So wollen wir positiven Beispielen und Vorreitern Öffentlichkeit geben und durch Vorbilder inspirieren. Wir sind nicht alle gleich, aber wir haben alle denselben Wert. Oder wie Dieter Hildebrandt sagte: – Ohne Unterschied macht Gleichheit keinen Spaß–”

Partner
MSL

“Die Premiere des German Diversity Award kommt zur richtigen Zeit. Noch erkennen zu wenige Unternehmen in Deutschland den Wert, den diverse Teams schaffen. Wir freuen uns besonders darüber, die Kategorie Ethnicity zu unterstützen, denn es wird entscheidend für den Zusammenhalt der Gesellschaft sein, dass Menschen mit Migrationsgeschichte Aufstiegschancen erhalten.”

 
Partner
BurdaStyle GmbH

“Diversität lässt Innovationen entstehen und Herausforderungen meistern. Nachweislich sind divers aufgestellte Unternehmen auch wirtschaftlich erfolgreicher und demnach zukunftsweisend. Der German Diversity Award bietet eine wichtige Plattform für herausragendes Engagement rund um das Thema der Chancengleichheit. Wir freuen uns besonders, den Award und die BeyondGenderAgenda in der Kategorie Gender zu unterstützen.”

Partner
LIXIL

“Vielfalt, Chancengleichheit und Inklusion sehen wir als Treiber für Wachstum und Innovation. Uns ist es wichtig, das Wissen und die Perspektiven einer vielfältigen Belegschaft zu nutzen, um die Lebensqualität älterer Menschen und Menschen mit Behinderung mithilfe unserer Produkte und Dienstleistungen zu verbessern. LIXIL möchte alle Mitarbeitenden dazu ermutigen, eine von Vielfalt und Inklusion geprägte Kultur anzunehmen. Darüber hinaus möchten wir sicherstellen, dass alle unsere Produkte bis 2030 auf universellen Design-Konzepten basieren, um ein besseres Zuhause für alle zu verwirklichen, überall. Daher freuen wir uns, den ersten German Diversity Award in der Kategorie Generation zu unterstützen.”

Partner
Roland Berger GmbH

“Für uns als Unternehmensberatung ist “best team to the client” ein selbstverständlicher Grundsatz der täglichen Arbeit für unsere Kunden. Aber wer oder was ist das “beste Team”? Wir sind der festen Überzeugung, dass das “beste” immer auch ein “diverses” Team ist, bei denen sich hohe fachliche Expertise mit der Fähigkeit zum Querdenken verbindet. Denn es sind vor allem auch die Vielfalt der unterschiedlichen Blickwinkel, Herangehensweisen, Erfahrungen und Persönlichkeiten aus denen heraus Kreativität und Innovation erwachsen. Es ist uns daher ein großes Anliegen gemeinsam mit BeyondGenderAgenda Chancengleichheit und Vielfalt in der Arbeitswelt zu fördern und einen Kulturwandel herbei zu führen. Ganz besonders freuen wir uns den German Diversity Award in der Kategorie LGBT+ zu unterstützen.”

Jetzt nominieren

Habt Ihr Euch selbst in diesem Jahr besonders für Diversität eingesetzt oder hat Euch jemand beeindruckt, den Ihr nominieren möchtet?

Dann nominiert jetzt die Person/das Unternehmen Eurer Wahl in einer ausgewählten Kategorie.

Sende uns hierfür bis zum 30. September Deine Antworten an  bewerbung@germandiversityaward.com

Bitte hab Verständnis dafür, dass wir ausschließlich vollständige Nominierungen berücksichtigen können.

Informationen zum Award und zum Nominierungsprozess:

Bitte beantworte für die Nominierung die folgenden Fragen:

  • 1. Dein Vor- und Nachname
  • 2. Möchtest Du Dich selbst oder eine andere Person/ein Unternehmen nominieren?
  • 3. Für welche der acht Kategorien (Personality of the Year, Company of the Year, Audience Award, Disability, Ethnicity, Gender, Generation, LGBT+) möchtest Du nominieren?
  • 4. Welche Bedeutung hat Diversität für die Nominierte/den Nominierten?
  • 5. Wenn die/der Nominierte ein Unternehmen vertritt, welche Bedeutung hat Diversität für ihren/seinen Arbeitgeber?
  • 6. Beschreibe Deine Nominierte/Deinen Nominierten. Was zeichnet ihre/seine Persönlichkeit aus? Wofür engagiert sie/er sich besonders?
  • 7. An welchem Projekt machst Du das herausragende Engagement Deiner/Deines Nominierten in 2020 in der ausgewählten Kategorie fest?
  • 8. Was ist die langfristige Vision Deiner/Deines Nominierten für die ausgewählte Kategorie?

Außerdem benötigen wir folgende Angaben/Unterlagen zu Deiner/Deinem Nominierten, damit wir sie/ihn bei Rückfragen oder Auswahl kontaktieren können (Pflichtangaben mit *):

  • Vor- und Nachname*
  • Geburtsdatum
  • Email-Adresse*
  • Postalische Adresse
  • Telefonnummer
  • Links zu relevanten, persönlichen Social-Media-Profilen (falls vorhanden)
  • Unternehmen und Position
  • 1 druckfähiges Portraitfoto, 300 dpi