Claudia
Oeking

Geschäftsführerin, Philip Morris GmbH

"Wir haben es selbst in der Hand, die 20er zu einer goldenen Dekade für Chancengleichheit, Vielfalt und Teilhabe zu machen. Daran müssen wir allerdings alle gemeinsam arbeiten – in Behörden und Parteien, in Vereinen, Verbänden, vor allem aber auch in den Unternehmen. Ich habe selbst jeden Tag mit spannenden, unterschiedlichen Menschen zu tun – und empfinde das als große Bereicherung. Richtig ist aber auch, dass Vielfältigkeit bei uns noch nicht so selbstverständlich ist, wie es sein muss. Es sitzen weiterhin zu wenige Frauen in exponierten, verantwortungsvollen Positionen, und auch mit Blick auf Herkunft, Religion, Alter oder den Umgang mit Behinderungen stehen wir noch lange nicht da, wo wir hinmüssen. Ein zögerliches „Weiter so“ können wir uns angesichts der großen gesellschaftlichen, politischen und technologischen Herausforderungen nicht länger leisten. Genau das hat sich die Initiative BeyondGenderAgenda auf die Fahne geschrieben, deswegen bin ich sehr gerne in ihrem Beirat."

„Der German Diversity Award verkörpert alle Aspekte sowie Möglichkeiten der Gleichberechtigung und Inklusion. Er trägt dazu bei, alle jene großartigen Initiativen sichtbar zu machen, die Diversität und Inklusion auf ihre Art voran treiben und so eine offenere Gesellschaft fördern. Wir freuen uns daher sehr, auch den diesjährigen Award wieder in der Kategorie Audience Award zu unterstützen und großartige Vorbilder auszuzeichnen.“

...,
...

„Wir sind der Überzeugung, dass nur durch Vielfalt Innovationen entstehen und kommende Herausforderungen gemeistert werden können. Persönlichkeiten, die sich bereits herausragend für Diversität und Inklusion engagieren, sind die Vorbilder, die es braucht, um Veränderung zu bewirken. Daher freuen wir uns, den German Diversity Award auch in diesem Jahr wieder in der Kategorie Personality of the Year zu unterstützen.“

...,
...

„Chancengerechtigkeit steht für die DB an erster Stelle. Die soziale Herkunft eines Menschen darf für die schulische & berufliche Entwicklung nicht entscheidend sein. Als eine der größten Arbeitgeberinnen Deutschlands wollen wir unseren Teil dazu beitragen und Diversity in all ihren Facetten fördern. Daher freuen wir uns sehr, den German Diversity Award 2021 in der Kategorie Social Mobility zu unterstützen.“

...,
...

„Nach der gelungenen Premiere des German Diversity Award in 2020, freuen wir uns auch in diesem Jahr die Kategorie Ethnicity zu unterstützen. Denn wir sind überzeugt davon, dass es entscheidend für den Zusammenhalt der Gesellschaft sein wird, dass Menschen mit Migrationsgeschichte echte Aufstiegschancen erhalten. Es gibt nach wie vor zu wenige Unternehmen in Deutschland, die den Wert von diversen Teams erkennen und für sich nutzen.“

...,
...

„When we listen and celebrate what is both common and different, we become a wiser, more inclusive, and better organization. Smart teams will do amazing things, but truly diverse teams will do impossible things. Our Great Place to work certification in 23 countries up to now are an important recognition of our strong, cross-regional workplace culture we are aiming for. We are proud to sponsor the German Diversity Award to honor those who are leading by example.“